Das Recht, zur Wahrung und Förderung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen Vereinigungen zu bilden, ist für jedermann und für alle Berufe gewährleistet. Artikel 9 Absatz 3 Grundgesetz
22.04.2022

Stellenausschreibung Studentische Hilfskraft

Das Promotionskolleg sucht eine neue studentische Hilfskraft

Stud. Beschäftigte*r (m/w/d) 40 MoStd. befristet bis 31.10.2023 Kennung: 32/22/09014700

Bewerbungsende: 10.05.2022

Das durch die Hans-Böckler-Stiftung eingerichtete Promotionskolleg „Gerechtigkeit durch Tarifvertrag“ am Arbeitsbereich von Herrn Univ.-Prof. Dr. Florian Rödl sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Studentische Hilfskraft (40 MoStd., befristet bis 31.10.2023) zur Unterstützung der Leitung und Koordinierung des Promotionskollegs. Die Stelle lädt dazu ein, sich auch selbst tiefergehend mit kollektivarbeitsrechtlichen und tarifpolitischen Fragen zu beschäftigen und ermöglicht es überdies, Erfahrungen in einem interdisziplinären Forschungsumfeld zu sammeln. Insbesondere besteht die Möglichkeit an den internen Veranstaltungen des Promotionskollegs teilzunehmen. Wir bieten zudem ein kollegiales Arbeitsumfeld sowie die Möglichkeit zum flexiblen und selbstständigen Arbeiten.
 
Aufgabengebiet:
• Mitwirkung am Drittmittelprojekt „Gerechtigkeit durch Tarifvertrag“
• Mithilfe bei der Veranstaltungsorganisation
• Literaturrecherche
• Lektorat, Interviewtranskription oder vergleichbare editorische Aufgaben
• Pflege des Internetauftritts des Projekts
• Interne und externe Kommunikation

Erwünscht:
• Interesse an arbeitsrechtlichen und tarifpolitischen Fragestellungen
• Überdurchschnittliche Studienleistungen im Hauptfach Rechtwissenschaft oder
  Politikwissenschaft
• sehr gute Englischkenntnisse
• sehr gute EDV-Kenntnisse
• Erfahrung in der Literaturrecherche, -beschaffung und -verwaltung
• Fähigkeit zum sorgfältigen und selbständigen Arbeiten
• Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
• Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit
 

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Florian Rödl: sekretariat-roedl@rewiss.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Rechtswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Zivilrecht
Arbeitsbereich Univ.-Prof. Dr. Rödl
Herrn Prof. Dr. Florian Rödl
Van't-Hoff-Str. 8
14195 Berlin (Dahlem)
 
Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.
Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

Letzte Publikationen

Felix Syrovatka (2022): Book Review - Minimum Wage Regimes

Syrovatka, Felix (2022): Dingeldey, Irene/ Grimshaw, Damian/ Schulten, Thorsten: Minimum Wage Regimes. Statutory Regulation, Collective Bargaining and Adequate Levels, in: transfer. DOI: 10.1177/10242589221096670

Florian Rödl (2022): Die Einheit des Arbeitsrechts

in: Kuhli, Milan/ Schmidt, Mareike (Hrsg.): Vielfalt im Recht. Berlin: 52-72.

Florian Rödl (2022): Tarifvertragsparteien, Allgemeinverbindlichkeit, Staatliche Vergütungskontrolle

in: Däubler, Wolfgang (Hg.), Tarifvertragsgesetz mit Arbeitnehmer-Entsendegesetz, 5. Aufl. Baden-Baden, S. 928-1011/ S. 1500-1574/ S. 1574-1624.

Florian Rödl (2021): Justice in Contract, no Justice in the Background.

In: European Review of Contract Law 17 (2), S. 157–169. DOI: 10.1515/ercl-2021-2024.

Unser Kolleg