Das Recht, zur Wahrung und Förderung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen Vereinigungen zu bilden, ist für jedermann und für alle Berufe gewährleistet. Artikel 9 Absatz 3 Grundgesetz

news

  • Zwischen Tarifflucht und Pflichtmitgliedschaft
    Felix Syrovatka

    Zwischen Tarifflucht und Pflichtmitgliedschaft

    Workshop zur Entwicklung der Tarifautonomie in Deutschland & Österreich

    Am 1. September 2022 fand unser Workshop zum Stand und Entwicklung der Tarifautonomie in Deutschland und Österreich statt. Unter dem Motto „Zwischen Tarifflucht und Pflichtmitgliedschaft“ diskutierten die Mitglieder des Promotionskollegs mit den eingeladenen Referent*Innen sowie interessierten Vertretern aus den Gewerkschaften die Spezifika der beiden Tarifvertragssysteme.
  • Stellenausschreibung Studentische Hilfskraft

    Das Promotionskolleg sucht eine neue studentische Hilfskraft

    Stud. Beschäftigte*r (m/w/d) 40 MoStd. befristet bis 31.10.2023 Kennung: 32/22/09014700 Bewerbungsende: 10.05.2022 Das durch die Hans-Böckler-Stiftung eingerichtete Promotionskolleg „Gerechtigkeit durch Tarifvertrag“ am Arbeitsbereich von Herrn Univ.-Prof. Dr. Florian Rödl sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Studentische Hilfskraft (40 MoStd ...
  • Vortragsreihe: Weichenstellungen im Kollektivarbeitsrecht

    Vortragsreihe: Weichenstellungen im Kollektivarbeitsrecht

    Vortragsreihe in Berlin und Halle

    In Kooperation mit der Martin-Luther-Universität Halle organisiert das Promotionskolleg „Gerechtigkeit durch Tarifvertrag“ an der Freien Universität Berlin eine Vortragsreihe zu „Weichenstellungen im Kollektivarbeitsrecht“. Die Vortragsreihe findet von Ende April bis Ende Mai (fast) immer montags um 18 Uhr in Berlin und Halle im Wechsel statt.
  • CfP: Zwischenbilanzkonferenz des Promotionskollegs „Gerechtigkeit durch Tarifvertrag“

    22./23.09.2022 an der Freien Universität Berlin

    Am 22. und 23. September 2022 wird das interdisziplinäre Promotionskolleg „Gerechtigkeit durch Tarifvertrag“ in Berlin eine Konferenz abhalten, um eine Zwischenbilanz zu ziehen. Die Konferenz widmet sich den rechts- und sozialwissenschaftlichen Grundlagen der Tarifautonomie und soll sowohl der Präsentation erster Forschungsergebnisse des Kollegs als auch dem disziplinären und interdisziplinären Austausch und der Vernetzung dienen.
  • Auftaktveranstaltung des Promotionskollegs "Gerechtigkeit durch Tarifvertrag"

    Auftaktveranstaltung des Promotionskollegs "Gerechtigkeit durch Tarifvertrag"

    Die Hans-Böckler-Stiftung hat an der Freien Universität Berlin auf Antrag von Prof. Dr. Florian Rödl, Prof. Dr. Johanna Wolff und PD Dr. Markus Helfen das interdisziplinäre Promotionskolleg „Gerechtigkeit durch Tarifvertrag“ eingerichtet. Das Kolleg hat im November 2020 seine Arbeit aufgenommen. Durch die Umstände der Corona-Pandemie verzögert wird hiermit – gegen Ende des ersten Jahres – herzlich zur nachträglichen Auftaktveranstaltung eingeladen.
  • Gerechtigkeit durch Tarifvertrag: Fortsetzung der digitalen Gesprächsreihe am Dienstag den 6. Juli 2021 um 18 Uhr

    Gerechtigkeit durch Tarifvertrag: Fortsetzung der digitalen Gesprächsreihe am Dienstag den 6. Juli 2021 um 18 Uhr

    Im Rahmen der an dieser Stelle bereits beworbenen Gesprächsreihe des Promotionskollegs Gerechtigkeit durch Tarifvertrag findet morgen die nächste und vorerst letzte Veranstaltung statt.
  • Terminabsage für die digitale Gesprächsreihe: Kollektive Arbeitsbeziehungen im europäischen Rechtsvergleich

    Terminabsage für die digitale Gesprächsreihe: Kollektive Arbeitsbeziehungen im europäischen Rechtsvergleich

    Der für morgen geplante Vortrag von Prof. Ruth Dukes im Rahmen unserer digitalen Gesprächsreihe über kollektive Arbeitsbeziehungen im europäischen Kontext muss leider abgesagt werden.
  • Digitale Gesprächsreihe: Kollektive Arbeitsbeziehungen im europäischen Rechtsvergleich

    Digitale Gesprächsreihe: Kollektive Arbeitsbeziehungen im europäischen Rechtsvergleich

    Im Rahmen des Promotionskollegs Gerechtigkeit durch Tarifvertrag findet in den kommenden Wochen eine digitale Gesprächsreihe über kollektive Arbeitsbeziehungen im europäischen Rechtsvergleich statt
  • Drei Stipendien im Rahmen des Promotionskollegs „Gerechtigkeit durch Tarifvertrag“ zu vergeben

    Im Rahmen des von der Hans-Böckler-Stiftung eingerichteten, interdisziplinären Promotionskollegs „Gerechtigkeit durch Tarifvertrag“ am Institut für Arbeitsrecht der Freien Universität Berlin können drei Promotionsstipendien vergeben werden. Die Stipendien habe eine Laufzeit von maximal drei Jahren und werden zum 01 ...
  • Ausschreibung im Rahmen eines Promotionskollegs am Institut für Arbeitsrecht an der Freien Universität Berlin

    Einen Call for Proposals und die Ausschreibung für Promotionsstipendien im Rahmen des Promotionskollegs "Gerechtigkeit durch Tarifvertrag. Grundlagen der Tarifautonomie" am Institut für Arbeitsrecht der Freien Universität Berlin finden Sie hier. Die ausführliche Projektbeschreibung finden Sie hier ...

Letzte Publikationen

Felix Syrovatka (2022): Book Review - Minimum Wage Regimes

Syrovatka, Felix (2022): Dingeldey, Irene/ Grimshaw, Damian/ Schulten, Thorsten: Minimum Wage Regimes. Statutory Regulation, Collective Bargaining and Adequate Levels, in: transfer. DOI: 10.1177/10242589221096670

Florian Rödl (2022): Die Einheit des Arbeitsrechts

in: Kuhli, Milan/ Schmidt, Mareike (Hrsg.): Vielfalt im Recht. Berlin: 52-72.

Florian Rödl (2022): Tarifvertragsparteien, Allgemeinverbindlichkeit, Staatliche Vergütungskontrolle

in: Däubler, Wolfgang (Hg.), Tarifvertragsgesetz mit Arbeitnehmer-Entsendegesetz, 5. Aufl. Baden-Baden, S. 928-1011/ S. 1500-1574/ S. 1574-1624.

Florian Rödl (2021): Justice in Contract, no Justice in the Background.

In: European Review of Contract Law 17 (2), S. 157–169. DOI: 10.1515/ercl-2021-2024.

Unser Kolleg