Das Recht, zur Wahrung und Förderung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen Vereinigungen zu bilden, ist für jedermann und für alle Berufe gewährleistet. Artikel 9 Absatz 3 Grundgesetz

projekte

  • Die Legitimation der Arbeitskampfrisikolehre unter § 615 BGB

    Promotionsprojekt von Ivo Wullenweber

    Seit der Entscheidung des Reichsgerichts im Kieler-Straßenbahn-Fall von 1923 wird das Lohnrisiko im Arbeitskampf entgegen des Wortlauts des § 615 S. 1 BGB verteilt. Da das Bürgerliche Gesetzbuch seiner Entstehungszeit entsprechend auf einem individualrechtlichen Standpunkt aufbaue, könne die Vorschrift wegen dessen kollektivrechtlichen Charakter im Arbeitskampf nicht angewandt werden ...
  • Anreize zur Förderung der Tarifbindung

    Promotionsprojekt von Julia Mirow

    Titel: „Anreize zur Förderung der Tarifbindung im tarifdispositiven Gesetzesrecht und ihre Vereinbarkeit mit Verfassungsrecht" Gelebte Tarifautonomie erfordert eine breite Mitgliederbasis in Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften. Seit geraumer Zeit ist in Deutschland jedoch ein Rückgang der Tarifbindung zu verzeichnen ...
  • Tarifpolitik im Wandel

    Promotionsprojekt von Ajla Rizvan

    Titel: "Tarifpolitik im Wandel: österreichische und deutsche Tarifpolitiken aus vergleichender Perspektive" Das Promotionsvorhaben will aus vergleichender Sicht Tarifautonomie und Tarifpolitik in Deutschland und Österreich beleuchten. Die zentrale Frage lautet: Wie können die unterschiedlichen ...
  • Philosophische Grundlagen des gerechten Preises

    Promotionsprojekt von Judith Hantel

    Titel: „Philosophische Grundlagen des gerechten Preises - Gerechter Preis als Ausdruck vertraglicher Austauschgerechtigkeit“ Ein Paradigma des bürgerlich-rechtlichen Vertragsrechts lautet, dass sich beide Parteien im Vertrag als formal Gleiche begegnen. Dass dies in der Realität nur selten der Fall ist, liegt schon in Anbetracht von Verträgen zwischen Arbeitnehmer:innen und Arbeitgeber:innen oder Verbraucher:innen und Unternehmer:innen auf der Hand ...
  • Tarifliche Mitbestimmung in wirtschaftlichen Angelegenheiten

    Promotionsprojekt von Arnold Arpaci

    Titel: "Tarifliche Mitbestimmung in wirtschaftlichen Angelegenheiten" Redet man im deutschen Rechtskreis von Mitbestimmung denkt man meist entweder an die betriebliche Mitbestimmung durch Betriebsräte oder an die Unternehmensmitbestimmung durch Vertreter:innen der Belegschaft im Aufsichtsrat. Jedoch sieht man an zahlreichen Beispielen aus der Tarifpraxis, dass unternehmenspolitische Gegenstände im Tarifgeschehen eine bedeutende Rolle spielen ...
  • Tarifautonomie im öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis eigener Art

    Promotionsprojekt von Clarissa Ahmed

    Titel: Tarifautonomie im öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis eigener Art Das Promotionsvorhaben nimmt das wenig beachtete öffentlich-rechtliche Dienstverhältnis eigener Art in den Blick, das einerseits außerhalb des privatrechtlichen Arbeitsverhältnisses und andererseits auch außerhalb des öffentlich-rechtlichen Beamt*innenverhältnisses liegt ...

Letzte Publikationen

Felix Syrovatka (2022): Book Review - Minimum Wage Regimes

Syrovatka, Felix (2022): Dingeldey, Irene/ Grimshaw, Damian/ Schulten, Thorsten: Minimum Wage Regimes. Statutory Regulation, Collective Bargaining and Adequate Levels, in: transfer. DOI: 10.1177/10242589221096670

Florian Rödl (2022): Die Einheit des Arbeitsrechts

in: Kuhli, Milan/ Schmidt, Mareike (Hrsg.): Vielfalt im Recht. Berlin: 52-72.

Florian Rödl (2022): Tarifvertragsparteien, Allgemeinverbindlichkeit, Staatliche Vergütungskontrolle

in: Däubler, Wolfgang (Hg.), Tarifvertragsgesetz mit Arbeitnehmer-Entsendegesetz, 5. Aufl. Baden-Baden, S. 928-1011/ S. 1500-1574/ S. 1574-1624.

Florian Rödl (2021): Justice in Contract, no Justice in the Background.

In: European Review of Contract Law 17 (2), S. 157–169. DOI: 10.1515/ercl-2021-2024.

Unser Kolleg